+++ due to the CORONA crises, we ask you to visit us by appointment only. Please follow the hygiene rules (distance/mask) +++

Nuts & Bolts Restored

Lancia Flaminia Sport Zagato 2.5 3C

Lancia Flaminia Sport Zagato 2.5 3C

As the successor to the legendary Aurelia, Lancia presented the Flaminia with its innovative transaxle concept in Geneva in 1957. Furthermore, the Flaminia now had servo-assisted disc brakes all around and was equipped with the excellent De Dion rear axle. Lancia afforded the luxury, various coupé versions from Pininfarina, Carozzeria Touring and Zagato for the two-door variants. The Zagato version was the particularly sporty offshoot. From 1959 to 1963, 351 pieces of the Flaminia Sport Zagato in aluminum were produced. The “double bubbles” on the vehicle roof not only served to increase

...

nur 476 Stck. gebaut

BMW M3 Cabriolet

BMW M3 Cabriolet

The series M3 Cabriolet was available in different engine versions, only 476 of the last series with 215 HP were built and most of them are in the hands of BMW collectors.

The M3 Cabriolet offered here comes from the last series and delivered to the first owner in Passau on August 12, 1992. The car was driven a lifetime in Germany.

A stamped service book shows the low mileage of almost 100,000 km. The papers testify that it was always canceled in autumn of each year and registered again in the following spring.

In 2011 the car was deregistered and transferred to a

...

Family Cabriolet

Mercedes Benz 220 Seb Cabriolet

Mercedes Benz 220 Seb Cabriolet

Wer gerne für seine ganze Familie ein komfortables Cabriolet gesucht hat, kam in den 60er Jahren am W111 Mercedes Cabriolet nicht vorbei. Auf der IAA wurde das 220 SE Cabriolet 1961 vorgestellt. Ein Sportwagen will der 220 SE nicht sein, obschon die gebotenen 120 PS mit den 1420 kg Leergewicht aus dem Mercedes sicherlich kein Verkehrshindernis machen. Für Landstrassengeschwindigkeiten ist man perfekt gerüstet und dort ist das edle Cabriolet auch bestens aufgehoben. Dort lernt man auch die Elastizität des Motors und den hohen Fahrkomfort schätzen. Um mit der Familie zum Restaurant zu

...

Top Restauriert

Alfa Romeo 1750 GT Veloce

Alfa Romeo 1750 GT Veloce

Alfa Romeo 1750 veloce II series 1971 completely restored 2019-2020

Painted in verde oliva metallizzato 213 Lechler – Olive green met.

New interior tabac Texalfa

Engine & Transmission rebuilt

Suspension overhauled - new tires

Matching numbers

Chassis number AR13689 ..

Engine number AR 00548 * 084 .. *

French carte grise

Perfect in all details

Please do not hesitate to inform you in detail on our website about the performance of our workshop. Although spontaneous visitors are always welcome, we ask you to

...

der Prototype

BMW 3.5 CSI Turbo Cabriolet

BMW 3.5 CSI Turbo Cabriolet

BMW

3.5 CSI Cabrio „Turbo“

Baujahr 1974

Dieses Fahrzeug ist eine Sensation. Die Fa. Karmann baute von 1968 bis 1975 die E9 Coupe’s für BMW. In dieser Zeit entwarf Karman ein E9 Cabrio als Modell und stellte es BMW vor. Diese Idee fand bei BMW aber wenig Anklang, da der Wettbewerb die Fa. Baur schon ein fertiges 02-Cabrio 1968 marktreif hatte. Ein Jahrzehnt später nahm Jürgen Dreschel diese Idee wieder auf und entwickelte ein BMW E9 Cabrio. Inspiriert wurde Dreschel sicher vom ersten Deutsch-Cabrio, welches 1969 in Köln entstand. Er wollte es aber noch perfekter und

...

Unikat

Jaguar XJ C 5.3 Cabrio

Jaguar XJ C 5.3 Cabrio

Exhibition vehicle at the Auto Show in Turin / Italy

the only left-hand Jaguar 12-cylinder XJ Cabriolet in the world

 

History:

 The Jaguar XJC 5.3 Cabriolet was originally released on August 29, 1974 under the chassis no. 2G 50010 BW produced as a coupe at Jaguar. This Jaguar was then delivered directly to AVON-STEVENS in Warwick, one of the most renowned bodywork companies in England. AVON-STEVENS was consulted when it came to special Jaguar constructions, both for special superstructures and for racing. The aim was to work

...

collectors item

Maserati 3500 GT

Maserati 3500 GT

1957, jetzt war es soweit und es wurde der erste in grösserer Serie produzierte Seriensportwagen von Maserati in Genf der Öffentlichkeit vorgestellt, der Maserati 3500 GT. Er war der Nachfolger des aufregenden A6G54, von dem lediglich 60 Stück hergestellt wurden. Es entstanden bis 1964 insgesamt 1.972 Modelle mit Karosserie von Touring. Das Triebwerk entstammte bis auf einige Modifikationen vom legendären Tipo 350S, wurde jedoch in Bezug auf Kurbelwelle und Ventiltrieb modifiziert. Die Beatmung des Motors übernahmen bis 1961 ausschliesslich Weber Horizontal-Doppelvergaser. Das moderne und

...

Bertone Design

Maserati Khamsin

Maserati Khamsin

Die Serienversion des Maserati Khamsin wurde erstmals auf der Genfer Autosalon 1973 vorgestellt. Dieser Sportwagen sorgte von Anfang an für großes Aufsehen. Die atemberaubende selbsttragende Karosserie hat Marcello Gandini für Bertone entworfen. Optische hat dieser, nach dem Wüstenwind Chamsin, benannte keilförmige Sportwagen von Anfang an polarisiert. Die verglaste Heckpartie erinnert an den Lamborghini Espada, ebenfalls ein Gandini Entwurf. Technisch basiert der Khamsin größten Teils auf den Vorgänger Ghibli, mit einigen Modifikationen wie z.B. Einbau von Doppelquerlenkern. Verbaut

...

Unsere nächsten Messe / Expo Shows:

Interclassics Brüssel / Belgium:
20. - 22.11.2020 Hall 6

In 2021

Techno Classica Essen / Germany

Retro Classic Stuttgart / Germany

 

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.