+++ JETZT AUCH IN DER MOTORWORLD. Butzweilerstraße 35-39 in 50829 Köln +++

der Prototype

BMW 3.5 CSI Turbo Cabriolet

BMW 3.5 CSI Turbo Cabriolet

BMW

3.5 CSI Cabrio „Turbo“

Baujahr 1974

Dieses Fahrzeug ist eine Sensation. Die Fa. Karmann baute von 1968 bis 1975 die E9 Coupe’s für BMW. In dieser Zeit entwarf Karman ein E9 Cabrio als Modell und stellte es BMW vor. Diese Idee fand bei BMW aber wenig Anklang, da der Wettbewerb die Fa. Baur schon ein fertiges 02-Cabrio 1968 marktreif hatte. Ein Jahrzehnt später nahm Jürgen Dreschel diese Idee wieder auf und entwickelte ein BMW E9 Cabrio. Inspiriert wurde Dreschel sicher vom ersten Deutsch-Cabrio, welches 1969 in Köln entstand. Er wollte es aber noch perfekter und

...

Womanizer

Glas GT 1700 Cabrio

Glas GT 1700 Cabrio

Hans Glas war einer der innovativsten Automobilhersteller der 50er und 60er Jahre. Die Fa.Glas in Dingolfing stellte das legendäre Goggomobil her und motorisierte damit in den 50er Jahren eine ganze Generation. Dem Ruf nach mehr Sportlichkeit, Komfort und einen Schuss Extravaganz kam Hans Glas in einer Kooperation mit dem legendären Automobildesigner Pietro Frua nach. Frua designte u.a. das große Glas Coupé und die Glas GT Coupés und Cabriolets die Hans Glas in der 1300 und 1700 Variante angeboten hat. Leider wurden auf Grund der hohen Produktionskosten all diese Fahrzeuge kommerziell

...

Unikat

Jaguar XJ C 5.3 Cabrio

Jaguar XJ C 5.3 Cabrio

Jaguar

XJC 5.3 Convertible

Year 1974

 Ausstellungsfahrzeug bei der Auto Show in Turin/Italien

einziges links gelenktes Jaguar 12-Zylinder XJ Cabriolet auf der Welt

 

History:

 

Das Jaguar XJC 5.3 Cabriolet wurde ursprünglich am 29.8.74 unter der Chassis-Nr. 2G 50010 BW als Coupé bei Jaguar produziert. Ausgeliefert wurde dieser Jaguar dann direkt an AVON-STEVENS in Warwick, einer der renommiertesten

...

völlig original

Maserati Quattroporte Serie I

Maserati Quattroporte Serie I

MASERATI QUATTROPORTE 4.7 Serie I

Der Maserati Quattroporte Serie I wurde 1963 bis 1970 in einer Stückzahl von 776 Stck. hergestellt. Der berühmte italienische Designer Pietro Frua entwarf dieses Meisterwerk. Maserati bot diese -seiner Zeit- schnellste Limousine der Welt in zwei Versionen an: Ein neukonstruiertes 8 Zylinder Triebwerk mit 4,2 Liter Hubraum und 260 PS, sowie die Highend Version mit 4,7 Liter und 290 PS.  Gepaart mit dem zuverlässigen ZF 5-Gang Getriebe war diese Sportlimousine für Spitzengeschwindigkeiten von jenseits der 230 km/h gut. Aller

...

original condition

Lancia Flaminia Touring 2.5 3C

Lancia Flaminia Touring 2.5 3C

Wir bieten Ihnen die einzigartige Gelegenheit ein fast unberührten Lancia Flaminia Touring 3C GT 2.5 Litri zu erwerben. Diese Flaminia ist 1962 in Mailand bei Carrozzeria Touring hergestellt worden und ist in Mailand bis zum Jahre 2015 auch verblieben. Ein renommierter Deutscher Sammler hat im Jahre 2015 dieses Fahrzeug in Italien entdeckt und nach Deutschland importiert. Dort bereitete er diese Lancia liebevoll, ohne Hektik und detailverliebt für die Deutsche Zulassung vor.  Sein Augenmerk war auf das Erhalten der Orginalität gerichtet.

...

Racing History * high performance

Alfa Romeo 2600 Sprint "Leichtbau"

Alfa Romeo 2600 Sprint "Leichtbau"

Zum Verkauf:  ein Stück italienische Renngeschichte:

Alfa Romeo Sprint Racing High Performance "Racing-Leichtbau"

Fahrzeug aufgebaut vom legendären Vincenzo Fiammetta.

3-fach Weber Rennvergaser 50 DCO SP.

Wettbewerbs Getriebe und ZF Sperrdifferential

Magnesium TZ Räder

Polycarbonate Scheiben

konsequente Gewichtsoptimierung auf 1070 Leergewicht

Überrollkäfig gemäß FIA Standard

Sportsitze

mit interessanter Renngeschichte, erfolgreiche Teilnahme an:

Targa Florio

Corsa Dell

...

headlamp covers * 5 speed Cosworth

Jaguar E-Type V12 Cabriolet

Jaguar E-Type V12 Cabriolet

Einer der schönsten Jaguar E-Type S3 Cabriolet auf dem Markt:

 

Restauriert und optimiert von Scuderia Sportiva Colonia

u.a. die formschönen "headlamp covers" wie 1. Serie

       neue edle schwarze Lederaustattung

       Monolite Holzlenkrad

       Drahtspeichen Felgen

       5-Gang Cosworth Getriebe

       neu lackiert in "silver grey

...

collectors item

Maserati 3500 GT

Maserati 3500 GT

1957, jetzt war es soweit und es wurde der erste in grösserer Serie produzierte Seriensportwagen von Maserati in Genf der Öffentlichkeit vorgestellt, der Maserati 3500 GT. Er war der Nachfolger des aufregenden A6G54, von dem lediglich 60 Stück hergestellt wurden. Es entstanden bis 1964 insgesamt 1.972 Modelle mit Karosserie von Touring. Das Triebwerk entstammte bis auf einige Modifikationen vom legendären Tipo 350S, wurde jedoch in Bezug auf Kurbelwelle und Ventiltrieb modifiziert. Die Beatmung des Motors übernahmen bis 1961 ausschliesslich Weber Horizontal-Doppelvergaser. Das moderne und

...

Bertone Design

Maserati Khamsin

Maserati Khamsin

Die Serienversion des Maserati Khamsin wurde erstmals auf der Genfer Autosalon 1973 vorgestellt. Dieser Sportwagen sorgte von Anfang an für großes Aufsehen. Die atemberaubende selbsttragende Karosserie hat Marcello Gandini für Bertone entworfen. Optische hat dieser, nach dem Wüstenwind Chamsin, benannte keilförmige Sportwagen von Anfang an polarisiert. Die verglaste Heckpartie erinnert an den Lamborghini Espada, ebenfalls ein Gandini Entwurf. Technisch basiert der Khamsin größten Teils auf den Vorgänger Ghibli, mit einigen Modifikationen wie z.B. Einbau von Doppelquerlenkern. Verbaut

...

Queen Mary in concours restoration

Ferrari 365 GT 2+2

Ferrari 365 GT 2+2

FERRARI 365 GT 2+2, DESIGN PININFARINA

Im Herbst 1967 wurde auf dem Pariser Salon der „365 GT 2+2“  Gran Tourismo vorgestellt, ein Zweisitzer mit zwei zusätzlichen Notsitzen, der den erfolgreichen „330 GT 2+2“ ablöste. Die Präsentation eines neuen, stärkeren „Quasi“-Viersitzers war die logische Konsequenz der Absatzentwicklung von Ferrari: Zwischen 1960 und 1967 machte der Verkauf von viersitzigen Modellen (250 GT / 330 GT 2+2) über die Hälfte der gesamten Ferrariproduktion aus. Dem trug man in Maranello Rechnung, und der 365 GT 2+2 galt zu seiner Zeit als der

...

matching in all details

Ferrari 365 GT4 2+2

Ferrari 365 GT4 2+2

17 Jahre hatten Interessierte die Möglichkeit das von Sergio Pininfarina gezeichnete Ferrari Modell 365 GT/4 2+2, später 400 und abschließend als 412 zu kaufen. Heute wäre eine solange fast unveränderte Bauzeit unvorstellbar. Dieser klassische 2+2 Sitzer überzeugte die noble Kundschaft durch seine hohe Verarbeitungsqualität, seinem Understatement, seiner unaufdringlichen Eleganz, sowohl als auch gerade beim 365 Modell, seine feinen Zutaten aus der Ferrari Küche wie z.B. der V12 Motor mit 340 PS, Sechs Weber Doppelvergasern, vier Nockenwellen und manuelles 5-Gang Getriebe. Zusätzlich

...

treffen

 

News

regelmäßiges markenunabhängiges Oldtimertreffen "Classic-Sunday" in der Motorworld Köln.

Sonntags ab jeweils 10 Uhr

******************************************************************************************************************

Messe / Expo

Interclassics Brüssel / Belgium:
15. - 17.11.2019 Hall 6

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok