+++ Bedingt durch die CORONA Krise sind Besuche & Besichtigungen nur nach  Absprache möglich. Wir bitten Sie dabei die Hygiene Regeln (Abstand/Schutzmasken) einzuhalten +++

Nuts & Bolts Restored

Lancia Flaminia Sport Zagato 2.5 3C

Lancia Flaminia Sport Zagato 2.5 3C

Als Nachfolger der legendären Aurelia präsentierte Lancia 1957 in Genf die Flaminia mit ihrem neuartigem Transaxle-Konzept. Ferner verfügte die Flaminia nun über servounterstützte Scheibenbremsen rundum und war mit der exzellenten De Dion Hinterachse ausgestattet. Lancia leistete sich den Luxus, für die zweitürigen Varianten diverse Coupé-Versionen von Pininfarina, Carozzeria Touring sowie Zagato. Dabei war die Zagato Version der besonders sportliche Ableger. Von der hier

...

nur 476 Stck. gebaut

BMW M3 Cabriolet

BMW M3 Cabriolet

Das BMW M3 Cabriolet war Anfang der 90er Jahre das Maß aller Dinge, wenn es um pfeilschnelle 4 sitzige Cabriolets ging. Schon die Bezeichnung M3 war seiner Zeit ein Mythos, bedingt durch die unzähligen erfolgreichen Einsätze bei der Deutschen Tourenwagenmeisterschaft. Der BMW intern E30 genannte Sportwagen besticht auch heute noch durch seinen drehfreudigen Motor, ein sensationelles Fahrwerk, gepaart mit einem exakten Schaltgetriebe und einer hervorragenden und standfesten Bremsanlage. Der M3 unterscheidet sich von seinen E30 Serienbrüdern rein optisch auf den ersten Blick durch die

...

Family Cabriolet

Mercedes Benz 220 Seb Cabriolet

Mercedes Benz 220 Seb Cabriolet

Wer gerne für seine ganze Familie ein komfortables Cabriolet gesucht hat, kam in den 60er Jahren am W111 Mercedes Cabriolet nicht vorbei. Auf der IAA wurde das 220 SE Cabriolet 1961 vorgestellt. Ein Sportwagen will der 220 SE nicht sein, obschon die gebotenen 120 PS mit den 1420 kg Leergewicht aus dem Mercedes sicherlich kein Verkehrshindernis machen. Für Landstrassengeschwindigkeiten ist man perfekt gerüstet und dort ist das edle Cabriolet auch bestens aufgehoben. Dort lernt man auch die Elastizität des Motors und den hohen Fahrkomfort schätzen. Um mit der Familie zum Restaurant zu

...

Top Restauriert

Alfa Romeo 1750 GT Veloce

Alfa Romeo 1750 GT Veloce

Einmal im Jahr restaurieren wir u.a. einen Alfa Romeo 1750 GT Veloce. Dieses wunderschöne von Bertone gezeichnete Coupé ist einer unserer Lieblinge. Der herrliche leistungsstarke 1750 Motor, gespickt mit Doppelnockenwellen und einem Doppelvergaser von Weber, suchte seiner Zeit vergeblich eine ebenbürdige Konkurrenz. Die Linien sind sportlich elegant, der Innenraum durchdacht und die Instrumente legendär. Die Kinderkrankkeiten des 5 Gang Getriebes gewöhnen wir diesem Coupé bei der Restauration ab. Das Fahrwerk ist sportlich und knackig. Kurzum ein gelungenes Sportcoupé mit großen Schuß

...

der Prototype

BMW 3.5 CSI Turbo Cabriolet

BMW 3.5 CSI Turbo Cabriolet

BMW

3.5 CSI Cabrio „Turbo“

Baujahr 1974

Dieses Fahrzeug ist eine Sensation. Die Fa. Karmann baute von 1968 bis 1975 die E9 Coupe’s für BMW. In dieser Zeit entwarf Karman ein E9 Cabrio als Modell und stellte es BMW vor. Diese Idee fand bei BMW aber wenig Anklang, da der Wettbewerb die Fa. Baur schon ein fertiges 02-Cabrio 1968 marktreif hatte. Ein Jahrzehnt später nahm Jürgen Dreschel diese Idee wieder auf und entwickelte ein BMW E9 Cabrio. Inspiriert wurde Dreschel sicher vom ersten Deutsch-Cabrio, welches 1969 in Köln entstand. Er wollte es aber noch perfekter und

...

Unikat

Jaguar XJ C 5.3 Cabrio

Jaguar XJ C 5.3 Cabrio

Jaguar

XJC 5.3 Convertible

Year 1974

 Ausstellungsfahrzeug bei der Auto Show in Turin/Italien

einziges links gelenktes Jaguar 12-Zylinder XJ Cabriolet auf der Welt

 

History:

 

Das Jaguar XJC 5.3 Cabriolet wurde ursprünglich am 29.8.74 unter der Chassis-Nr. 2G 50010 BW als Coupé bei Jaguar produziert. Ausgeliefert wurde dieser Jaguar dann direkt an AVON-STEVENS in Warwick, einer der renommiertesten

...

collectors item

Maserati 3500 GT

Maserati 3500 GT

1957, jetzt war es soweit und es wurde der erste in grösserer Serie produzierte Seriensportwagen von Maserati in Genf der Öffentlichkeit vorgestellt, der Maserati 3500 GT. Er war der Nachfolger des aufregenden A6G54, von dem lediglich 60 Stück hergestellt wurden. Es entstanden bis 1964 insgesamt 1.972 Modelle mit Karosserie von Touring. Das Triebwerk entstammte bis auf einige Modifikationen vom legendären Tipo 350S, wurde jedoch in Bezug auf Kurbelwelle und Ventiltrieb modifiziert. Die Beatmung des Motors übernahmen bis 1961 ausschliesslich Weber Horizontal-Doppelvergaser. Das moderne und

...

Bertone Design

Maserati Khamsin

Maserati Khamsin

Die Serienversion des Maserati Khamsin wurde erstmals auf der Genfer Autosalon 1973 vorgestellt. Dieser Sportwagen sorgte von Anfang an für großes Aufsehen. Die atemberaubende selbsttragende Karosserie hat Marcello Gandini für Bertone entworfen. Optische hat dieser, nach dem Wüstenwind Chamsin, benannte keilförmige Sportwagen von Anfang an polarisiert. Die verglaste Heckpartie erinnert an den Lamborghini Espada, ebenfalls ein Gandini Entwurf. Technisch basiert der Khamsin größten Teils auf den Vorgänger Ghibli, mit einigen Modifikationen wie z.B. Einbau von Doppelquerlenkern. Verbaut

...

treffen

 

News

regelmäßiges markenunabhängiges Oldtimertreffen "Classic-Sunday" in der Motorworld Köln. 

Z.Zt. leider wegen Corona Virus abgesetzt !

******************************************************************************************************************

Messe / Expo

Interclassics Brüssel / Belgium:
20. - 22.11.2020 Hall 6

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.