Print

Scuderia Sportiva Colonia

Porsche 911 S Targa 2.4

Vehicle data

MakePorsche

Model911 S Targa 2.4

Year1972

Body typen. a.

Cylinders6

Engine capacity2341 ccm

Power190 HP

Topspeed235 km/h

Acceleration 0-100 km/h6,6 sec

Weight empty1020 kg

Gearboxmanual

Speeds5

DriveRear

Brakes frontDisc

Brakes rearDisc

Tachometer counter (read)2750 kms

First registeredn. a.

Previous ownersn. a.

Matching numbersno

SSC number262

Exterior colourgreen

Interior colourblack

Manufacturer's colour code (exterior)vipergrün

Interior materialLeather

Sun roofno

Electrical windowsno

Folding topno

A/Cno

Power steeringno

Price offeredPrice on request

VAT deductableno

Car description

* Porsche "F" Modell als 2.4 S Targa "Ölklappe"

* nur 989 Stück als 2.4 S Targa gebaut

* Deutsche Erstauslieferung

* seltenes Sammlerfahrzeug

 

 Geschichte des Porsche 911 2.4 S

Der Porsche 911, kurz auch „Neunelfer“ oder nur „Elfer“ genannt, ist wohl der bekannteste Sportwagen von Porsche. Der erste 911er wurde 1963 auf der IAA in Frankfurt am Main als Nachfolger des Porsche 356 mit der Bezeichnung Porsche 901 vorgestellt. Beim 911er handelt es sich um einen typischen 2+2-Sitzer-Sportwagen. Die ersten Porsche 911 sind echte Männerautos. Sie verzichten auf Servolenkung oder Bremskraftverstärker. Im Laufe der Weiterentwicklungen im Hause Porsche, wuchs der Hubraum von ursprünglich 2.0 Liter, bis im Jahre 1972 auf 2.4 Liter. Das Baujahr 1972 hatte noch eine weitere Neuerung mit sich gebracht, die Ölklappe hinter der rechten Fahrertüre. Diese wurde in den Testberichten als Fortschritt begrüsst, schliesslich konnte man nun das Motorenöl von aussen kontrollieren und ergänzen. Die Ölklappe aber fiel bereits ein Jahr später wieder weg. Offenbar waren zuviele Fällige aufgetreten, bei denen durch die Öffnung anstatt Öl Benzin eingefüllt worden war. Heute sind gerade die sogenannten "Ölklappen" Modelle rare Sammler Exemplare. 

1972 lemans sieg
Natürlich wurde von Porsche auch die Sportlichkeit und die Zuverlässigkeit bei fast allen großen Events getestet und für die Werbung auch dementsprechend eingesetzt. So gewann der Porsche 2.4 S  auch den Klassensieg 1972 bei den legendären 24 Stunden von LeMans. Dieser Erfolg wurde natürlich sofort in der Werbung umgesetzt und in die Prospekte seiner Zeit mit aufgenommen.

 

 

 

 

Insgesamt wurden nur 989 Stück von den 2.4 S Targamodellen im Jahre 1972 gebaut. Die puren Daten dieses Sportwagens sind beeindruckend. 2341 cm3 Hubraum waren es nun, genug für 190 PS bei 6500 Umdrehungen im S-Modell. Höchstgeschwindigkeit von 234,7 km/h lt. Test der Auto Revue und den 0-100 Spurt wurde in 6,6 sec von diesem 1120 kg leichten Porsche erledigt. 

Historie des angebotenen Porsche 911 S 2.4 Targa

Laut vorliegenden Porsche Zertifikat wurde dieser Porsche am 01.03.1972 in der Farbe viper grün gebaut und nach Düsseldrof (Deutschland) erstausgeliefert. Vermutlich in den 90er Jahren wurde er nach Griechenland exportiert und wurde dort Bestandteil einer eindrucksvollen Sammlung. Die starke griechische Sonne hat dem Lack nicht gut getan, und so haben wir uns entschieden, diesen Porsche neu zu lackieren. Im Zuge dessen werden auch sämtliche verhärteten Gummis ausgetauscht. Vor Auslieferung an den finalen Kunden werden wir natürlich auch die Technik, d.h. Motor und Getriebe, Fahrwerk, Achsen, Bremsen sowie die Elektrik einer großen und erweiterten Inspektion gemäß unserem 154 Pt. Servicearbeitsliste unterziehen. Natürlich werden auch die Reifen in diesem Zuge erneuert. Zielsetzung ist, dem neuen Besitzer einen in allen Belangen tadellosen Porsche 911 S Targa in der begehrten 2.4 Liter Ölklappen Ausführung auszuhändigen. Ausgestattet ist er mit einem 5-Gang Getriebe, innenbelüfteten Scheibenbremsen,  Fuchsfelgen, Sportsitzen, elektrischen Fensterhebern, Radio, Antenne und natürlich mit den beim 2.4 S Modell verbauten Frontspoiler der seiner Zeit "Windabtriebsblech" hieß. Manfred Jantke von Auto Motor Sport diagnostizierte bei seinem Test 1972: “Eklatant erscheint die Wirkung der Schürze - der Porsche 911, der sich im 200 km/h-Bereich am Lenkrad bisher unangenehm leicht und indifferent anfühlte, verhält sich bei hohem Tempo jetzt ruhiger und richtungsstabiler; auch Leute, die nicht ständig Porsche fahren, halten das Lenkrad jetzt gelöster …”.

Dieses Angebot ist freibleibend und der Zwischenverkauf vorbehalten. Zusatzleistungen wie neuer TÜV  und H-Zulassung für Deutschland, Transport weltweit, Wertgutachten etc. sind gegen separate Aufwandsentschädigung möglich.

In unserer Manufaktur in Köln-Kalk, Vietor Str. 85, 51103 Köln stellen wir ca. 80 klassische Sportwagen aus. Hier bitten wir aber um telefonische Voranmeldung. Dieser Porsche steht z.Zt. noch bei unserem Partner zum Lackieren.

Über unser unser Serviceangebot und Auswahl von Fahrzeugen informieren Sie sich bitte unter www.scuderia-sportiva-colonia.com

Price offeredPrice on request

Scuderia Sportiva Colonia
Vietor Str. 85
51103 Köln
Fon +49 (0) 221 985 31 03
Mail This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.